Auf zu neuen Ufern

Nach langem Hin und Her haben wir uns nun zu einer Entscheidung durchgerungen. Angesichts der Wassermassen in der Lindwurmfeste, die so bald nicht weichen werden, ziehen wir um. Wir geben unseren Garten frei. Das Wasser kommt ja nicht etwa vom Hochwasser, sondern von den Regenfällen vorher. Irgendwas stimmt also mit dem Boden nicht. Ja, uns wurde gesagt, dass unser Garten im Vernässungsgebiet liegt.Und wir haben mit einigen feuchten Stellen gerechnet, so, wie wir den Garten eben schon nach Regen gesehen haben. Die vollständige Unterwassersetzung des Gartens haben wir allerdings nicht erwartet. Zudem bestätigen viele Experten, dass der Grundwasserspiegel in den nächsten Jahren nicht sinken wird, vermutlich sogar eher steigt.

Damit war für uns klar: Wir geben der Natur zurück, was sie fordert und auch immer wieder fordern wird. Sie will uns auf diesem Land nicht haben, also gehen wir.
Unser Ziel ist es ja, mit dem Garten auch unsere Selbstversorgung ein Stück weit auszubauen. In diesem Garten ist dies offensichtlich nicht möglich.  Als Rasen-/Erholungsgrundstück mag er geeignet sein, unsere Nachbarn halten es ja auch so und kommen damit gut zurecht. Für den Anbau hingegen brauchen wir einen anderen Ort.

Denn wir haben das Gärtnern sehr lieb gewonnen und werden es wegen eines überfluteten Gartens nicht aufgeben. Im Moment sind wir noch auf der Suche nach einem neuen Kleingarten. Eine Anlage mit ausgewählten Gärten haben wir schon im Blick. Ob das was wird, entscheidet sich aber frühestens am Wochenende. Drückt uns die Daumen :) Wir würden ja auch gerne in unserer jetzigen Anlage bleiben, aber laut Vorstand sind keine Gärten außerhalb des „Vernässungsgebietes“ frei. Und damit hat sich die Sache.

Wir hoffen, dass jemand anderes seine Freude an diesem Garten haben wird. Er ist ja nun von Grund auf saniert. Als „immer-mal-so“-Garten eignet er sich sicherlich prima. Falls jemand Interesse hat: einfach melden ;)

Die Lindwurmfestler jedenfalls packen ihre Sachen und ziehen weiter, um an einem anderen Ort ihr Glück zu versuchen.

Majura, Rhi und Marii

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s