Urban gardening – die Lindwurmfeste auf Balkonien

Der alte Garten ist überflutet, der neue noch nicht in Sack und Tüten. Gestern habe ich die letzten noch lebenden Pflanze aus der Lindwurmfeste geholt, um sie zwischenzeitlich bei uns zu Hause einzuquartieren.

Heute gab es dann eine wunderschöne Überraschung: Wir sind in den Baumarkt gefahren. Ich durfte Pflanzerde kaufen! Und ein paar neue Samentütchen. Natürlich Quedlinburger Saatgut ;)

Zu Hause ging es dann frisch ans Werk. Die Pflanzerde sollte in die alten Eimer gefüllt werden. Damit sich später kein Problem mit Staunässe ergibt, habe ich in die Eimerböden Löcher mit einer Schere gebohrt. Diese Eimer wurden dann jeweils in einen zweiten Eimer gestellt. Kleine Holzstückchen zwischen den Eimer sorgen für genügend Abstand. Denn von Oberflächenwasser haben wir nun wirklich genug.

Sieben Eimer sind nun die Heimat von hoffentlich bald großen und starken Pflanzen geworden. Es gibt Radieschen, Pflücksalat, Chicorée, Spinat, Schalotten und eine Zucchini probieren wir auch noch einmal. Es wird vielleicht nicht alles was werden, aber immerhin dürfen wir uns wieder auf das wunderbare Wachstum der Pflänzchen freuen. Und wenn alles gut geht, auch auf eine Erne.

Damit die Pflanzen nicht direkt auf dem kalten Boden stehen und auch die Chance haben, etwas Sonnenlicht abzubekommen, hat Rhi noch einen Pflanztisch aus alten Schreibtischplatten gebaut. Nun können sie in aller Ruhe Sonne tanken.

Es war ein gutes Gefühl, endlich wieder in und mit Erde arbeiten zu können, Pflanzen auszusäen und die Schalotten zu stecken. Ein kleiner Lichtblick jedenfalls für die Zukunft der Lindwurmfeste. Wir hinken im Gartenjahr jetzt natürlich um Einiges hinterher, aber es hat wieder Mut und Hoffnung gemacht. Es wächst wieder…

Majura, Rhi und Marii

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s