Lindwurmfeste reloaded

Wir können es kaum glauben, aber wir haben zur Abwechslung mal wirklich gute Nachrichten :)

Zum einen gedeiht unsere Indoor-Lindwurmfeste ganz prächtig. Bei den neuen Bildern könnt ihr unsere Zöglinge bestaunen.
Besonders stolz sind wir auf die schicken Zucchinis. Die Pfefferminze hatte es gar nicht so leicht. Auf ihr hatten es sich nämlich vier fette Raupen gemütlich gemacht. Die waren aber so grün, dass wir sie ganz lange gar nicht bemerkt haben. Aber nun sind wir sie alle los und die Pfefferminze kann wieder ungehindert wachsen. Die Hänge-Erdbeere hat noch mal drei Blüten bekommen. Ob das was wird? Brauchen die andere Erdbeeren, damit sie selber welche entwickeln? Bei den Schalotten hatten wir Pech. Aus dem ganzen Netz waren nur zwei geblieben, die nicht innen schimmlig waren. Eine treibt schon sehr gut, die andere lässt sich noch etwas bitten, hat aber auf jeden Fall Wurzeln ausgebildet.

Die viel bessere Nachricht aber ist: Wir haben einen neuen Garten. In der Gartenanlage „Naturheilkunde Gohlis“ hat es uns ein Garten angetan.
Nein, fangen wir weiter vorne an: Es hatte uns ein Garten angetan. Top gepflegt, die Laube glich mehr einer 1-Raum-Wohnung. Nichts zu meckern. Aufgrund gesundheitlicher Probleme wollen die Pächter den Garten nun abgeben. Ein Traum. Nun stehen wir seit über einem Monat in Kontakt, haben uns gestern endlich persönlich getroffen. Aber es ging keinen Schritt weiter. Sie konnten uns noch immer keinen ungefähren Preis nennen und es klang schon sehr danach, dass sie noch am Garten hängen und ihn eigentlich gar nicht abgeben wollen. In absehbarer Zeit wäre da also nichts Produktives bei rum gekommen. Wir wollen aber so gerne noch diesen Sommer wieder einen Garten haben.
In der engeren Auswahl stand auch ein Garten, der ganz anders ist als der eben beschriebene. Er ist recht verwildert, der Zaun existiert auch eher auf einer Meta-Ebene als irgendwo anders. Immerhin sieht das Laubendach dicht aus. Und irgendwie…hat er uns verzaubert. So einfach ist das. Da der Garten ein Vereinsgarten ist, gibt es kein Heckmeck mit aktuellen Pächtern. Am Mittwoch können wir die Schlüssel holen. Und dann geht es endlich, endlich wieder ans Gartenwerk. Das kriegen wir schon hin, wäre ja nicht das erste Mal.

Um die Verwandlung der neuen Lindwurmfeste besser dokumentieren zu können, halten wir schon Ausschau nach einer entsprechend geeigneten Kamera. Dann gibt es vielleicht bald schon nicht mehr nur Fotos, sondern auch Videos aus der Lindwurmfeste. Uns schweben einige Dinge vor Augen, die wir dieses Mal anders machen wollen oder neu ausprobieren. Vertikalkultur zum Beispiel. Wir sind gespannt und freuen uns darauf, mit euch in ein neues Abenteuer zu starten!

Bis bald,

Majura, Rhi und Marii

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s