Das Kräuterbeet

Leider hat beim letzten Video unsere Kamera gestreikt, so dass der Film schlecht zu verstehen ist.

Deswegen gibt es hier noch mal alle Infos zum Nachlesen.

Also, was haben wir spannendes gemacht? Der Titel sagt es schon: Wir haben Kräuterbeete gebastelt. Dazu sind wir in den örtlichen Baumarkt unseres Vertrauens gefahren und haben Bretter geholt. Die haben eine Nut, dann kann man sie nämlich besser zusammenstecken ;) Auch hier sei der nur wenigen Harzern bekannte Nut-und-Federn-Specht erwähnt, der solche Wunderwerke erst möglich macht. Von den Zaunslatten hatten wir noch kleine Holzreste übrig. Die haben wir jeweils in die Ecken gesetzt und die Bretter drangeschraubt. Hält :)

Das Ganze wurde dann mit Holzlasur bepinselt, damit das Holz nicht gleich wieder wegschimmelt. Außerdem passen die Beete so farblich besser zum Zaun. Ganz wichtig. Ich schimmel definitiv auch nicht mehr, dafür bin ich gesprenkelt, hihi.

Die Kästen haben wir dann auf das alte Beet am Zaun gestellt. Trotz aller Mühen ist es natürlich nicht gerade geworden. Aber es geht auch so. In jedem Beetkasten sind dann noch mal 120 Liter Blumenerde verschwunden. Klingt viel – ist aber ein Hauch von Nichts.

Wir haben uns entschlossen in den einen Kasten einjährige und in den anderen mehrjährige Pflanzen zu setzen.
Darum wohnt in dem einen Kasten jetzt unsere Quedlinburger Pfefferminze (die sich nicht so recht erholen mag) und der Rosmarin. Außerdem haben wir noch Schnittlauch und Thymian gesät. Der Thymian liegt taktisch durchdacht hinter dem Rosmarin, weil beide Pflanzen wesentlich weniger Wasser mögen als die Pfefferminze und da hinten komm ich eh immer so schlecht ran mit der Gießkanne ;) Thymian gilt übrigens als eine bienenfreundliche Pflanze.

Im anderen Beet haben wir Basilikum und Petersilie ausgesät. Ob da noch was kommt, wissen wir auch noch nicht. Aber der Garten hat uns ja schon einige Male überrascht. Warum auch nicht dieses Mal?

Sodele, das war schon das ganze Geheimnis des verrauschten Films. Die nächsten werden wieder besser, versprochen!

Liebe Grüße aus der Lindwurmfeste

Majura, Rhi und der Lindwurm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s