How to: Kartoffeln setzen

Es ist nun schon eine ganze Zeit lang warm und auch die Erde hat sich ordentlich erwärmt. Zeit, die ersten Kartoffeln zu setzen.

Wir haben unsere Kartoffeln in Joghurtpappen vorkeimen lassen, das hat ganz gut geklappt.

Bevor ihr die Kartoffeln in die Erde setzt, müsst ihr euch überlegen, was ihr wollt. Ihr habt die Wahl zwischen vielen, kleinen Kartoffeln – dann könnt ihr alle Augen an der Kartoffel lassen- oder wenige, große Kartoffeln – dann knipst ihr alle Augen bis auf drei oder vier ab.

Nehmt zum Setzen nur Kartoffeln, die eine glatte Oberfläche haben und nicht beschädigt sind. Nur aus Saatkartoffeln, die gute Startbedingungen mitbringen, bekommt ihr auch eine ordentliche Ernte.

Nun wird das Beet vorbereitet. Dazu grabt ihr mit der Hacke oder dem Spaten etwa 10cm tiefe Rillen. Sie sollten einen Abstand von 40cm haben. In die Rillen legt ihr nun die Kartoffeln mit einem Abstand von 30cm zueinander. Dabei soll die Spitze der Kartoffeln mit den Augen nach oben zeigen. Kleine Augen an der Unterseite entfernt man für gewöhnlich.

Ihr könnt aber auch alle 30cm mit der Schaufel ein Loch ausheben und die Kartoffeln dann hinein legen. Auch hier gilt: Die Reihen sollten 40cm weit auseinander liegen.

Ich benutze zugegebener Maßen einen stumpfhölzernen Zollstock, um die Abstände zu messen. Wer es nicht so genau braucht: zwischen den Kartoffeln sollte eineinhalb Handlängen Platz sein, zwischen den Reihen zwei Handlängen.

Wenn ihr vorgekeimte Kartoffeln habt, passt gut auf, wenn ihr sie mit Erde bedeckt! Sonst könnten die Augen abbrechen und das Vorkeimen war umsonst.

Vergesst am Ende nicht, eure Pflanzreihen zu beschriften. Wir schreiben auf die Vorderseite immer, um was es sich generell handelt (Kartoffeln) und auf die Rückseite dann die genaue Sorte.

Das Video zum Artikel gibt es auf youtube.

Advertisements

2 Gedanken zu “How to: Kartoffeln setzen

  1. Elsa schreibt:

    Da bin ich mal gespannt. Bei uns ist eine Stiege „normale gekaufte Kartoffeln zum essen“ etwas alt geworden, die waren alle schon ordentlich schrumplig mit grünen Trieben dran und wurden vor kurzem in die Erde gelegt (bevor man sie wegwirft…). Grad bei Kartoffeln, sehe ich nicht viel, was man falsch machen kann, außer dass man sie zu dicht unter der Oberfläche hat, da machen wir keinen Aufwand mit vorkeimen lassen und Augen ausgeizen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s