Stille Nacht

Ruhig ist es geworden. Ab und zu heult der Wind, prasselt und donnert der Regen auf Dächer und gegen Fensterscheiben.
Auch in der Lindwurmfeste herrscht Ruhe. Wenn wir das gewusst hätten…
Wenn wir gewusst hätten, dass der Winter so lange auf sich warten lässt! Was hätte man nicht noch alles säen und ernten können! Aber hätte ist nicht. Also bleibt uns nichts, als ein wenig neidvoll die Gartenvideos anderer zu betrachten und über ihren anhaltenden Ernteerfolg zu staunen.
Nächstes Jahr…das haben wir uns ganz fest vorgenommen! Nächstes Jahr werden auch wir bis Weihnachten in der Erde wühlen und unsere Vorratsschränke füllen. Bis dahin werden wir allerdings noch einige neue Regale brauchen. Denn bis vor Kurzem waren sie noch alle bis zum Bersten voll.
Wir genießen Nudeln mit Kürbissoße, Zucchini-Gemüse-Pfannen und zu Weihnachten gab es echten Lindwurmfesten-Rotkohl.
Während dessen pflegen wir drinnen weiße Monatserdbeerchen, Kräuter und Physalis.
Und ab und zu bekommen wir Schnappatmung, wenn wir für die Tiere ein bisschen Kohlrabi kaufen wollen und die Preise sehen. Ja, Kohlrabi lohnt sich anzubauen. Wir waren dieses Jahr zu voreilig mit der Ernte und haben nicht gut aufgepasst. Aber nächstes Jahr…
Nächstes Jahr wird besser. Noch besser. Durchdachter, geplanter. Grüner, vielfältiger.
Aber was auch kommt: Es war ein großartiges Jahr und es wird ein großartiges Jahr.

Wir wünschen euch erholsame Feiertage, kommt gut ins neue Jahr!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Stille Nacht

  1. heide schreibt:

    euch natürlich auch ein gesundes neues jahr, fröhlichkeit, gut bezahlte arbeit, und gute ernte.
    auch ich habe gartenrückblick gehalten. trotz einiger verpasster gelegenheiten, manchmal fehlender zeit und kraft zur pflege und schädlingsbekämpfung war es ein gutes gartenjahr. soo viel eingekochtes, marmeladen, getrocknetes, sofort verzehrtes und verfüttertes habe ich schon seit jahren nicht mehr gehabt. ursprünglich hab ich das gärtnern ja nur aus sparsamkeit gemacht. inzwischen hab ich, auch dank euch , auch freude und stolze momente. samen hab ich auch gesammelt.
    jetzt werd ich wohl langsam platz schaffen, um in den fenstern die ersten pflanzen vorzuziehen. wenn das frühjahr bald kommt (hatten wir ja schon) hab ich schonmal was.
    ganz, ganz liebe grüße aus dem harz, der jetzt langsam wieder den einheimischen gehört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s