Auf ein Neues!

Danke, danke, danke!

Nachdem ich gestern früh voller Schrecken realisierte, dass es sich um Freitag, den 13. handelte, war meine Laune im Keller. Es war schon nicht sicher, ob wir den Termin auf Grund der Unwetterwarnungen überhaupt wahrnehmen können würden.
Doch schon bald wurde klar, dass dies ein besonderer Tag werden würde.

In der Schule lief es gut und schon bald erreichten mich viele gute Nachrichten von Freunden, die jetzt schon ihre Stelle im Schuldienst sicher haben.
Dann machten wir uns auf den Weg. Ja, es hatte geschneit. Aber die Straßen waren alle in einem passablen Zustand, so dass wir uns langsam, aber sicher, unseren Weg in die baldige, neue Heimat gebahnt haben.


Ich darf euch nun verraten, wo es hingeht: Trommelwirbel!
Nach Ostwestfalen-Lippe, in einen wunderbaren, kleinen Ort in der Nähe von Paderborn. Dank des immensen Engagements einiger Bewohner sprudelt es dort gerade zu vor Leben. An jeder Straßenecke versteckt sich eine neue Idee, die gefunden und zum Leben erweckt werden will. Es ist einfach herrlich!
Für uns bedeutet das: ein eigenes Haus, für uns ganz alleine, mit viel Platz für allerlei Lindwurmfesterei und einer tollen Nachbarschaft.
Wir sind überglücklich! Schon gestern haben wir uns sehr willkommen gefühlt. Viele wunderbare Möglichkeiten wurden uns eröffnet. So viele, dass wir nun erstmal darüber nachdenken wollen, worauf wir den Fokus setzen wollen. Es ist wirklich schwer, unsere Freude in Worte zu fassen. Wir bekommen die Chance, unsere Träume auszuleben! Was kann es Schöneres geben?

Voller Dankbarkeit und Freude
Eure Lindwurmfestler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s