Das große Buddeln hat begonnen

Im schönsten Aprilwetter hat das große Buddeln begonnen. Bei strahlendem Sonnenschein schneit es wie verrückt. Das geht wirklich nur im April. Zwischendurch weicht die Eiseskälte immer mal wieder und es wird wärmer. Zeit, die Grabegabel in die Hand zu nehmen!

Gut 300m² verdichtete Erde muss gelockert werden. Eine ebene Fläche möchte sie auch noch werden. Vieeeeel Arbeit. Die Lindwurmfesten hatten bisher maximal die Hälfte an Beetfläche und wie viele Tage haben wir da zugebracht, um Beete zu formen! Zugegebener Maßen war da aber viel queckedurchsetzter Rasen, der erst Beet werden wollte. Die Erde hier stammt von Feldern. Zum Teil findet sich auch mal eine kleine Quecke, aber längst nicht in den bisher erlebten Ausmaßen.

Lehmig ist sie, die Erde und erinnert an Kindertage, als wir durch die Büsche krauchten, um aus stark lehmhaltiger Erde Figuren zu formen und in der Sonne „brennen“ zu lassen. Huch, da war doch ein kurzes Lächeln. Sooo krass ist die Erde hier nicht, jedenfalls zum Großteil.

Der Anfang ist gemacht. Die Lindwurmfeste geht in die vierte Runde :)

Eure Majura

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s